Background Image

Die Menschen von Kythira

Ein bedachtes und kreatives Volk

Kythera war immer eine Querstraße für die Kulturen und die Bevölkerungen des Mittelmeeres. Die Marinestraße Ost . West war hier. Es war sehr wichtig für ein Königsreich die See von Kythera zu überprüfen. Die Eroberer holten und brachten Familien an die Insel. Die, die kamen lebten zusammen mit den Kytheren und so kann man sagen dass es viele verschiedene Kulturen, und Mentalitäten zusammen aufwachsen. Noch heute hört man Namen wie Kasimati, der den Ursprung von Istanbul ist. Andauernd und in kleinen mengen von verschiedenen Regionen verursachten sie die Rennen der Kytheren.

Das sind die Kytheren. Eine unruhige und kreative Bevölkerung, Die arme Erde und das schwierige Leben auf der Insel forderte viele Einwohner auf auszuwandern. So hatten wir drei große Auswanderungströme. Der erste Strom war nach der Revolution von 1821 wo viele Griechen nach Kleinasien ausgewandert sind, wo das Handel und die Kultur blüht ,wobei parralel das Othomanische Reich reduziert wird und das Zugeständnis der Freiheit der Völker wahr wurde. Damals wurde ein großer Bezirk gegründet. Auf Kordelio und Kuklutza Stadtteile von Smirni versammelten sich die meisten. Dort wurde der erste Kytheren Verein außerhalb der Insel nach dem 19en Jahrhundert gegründet. Die Kytheren sind weggezogen sowie die meisten Griechen in Folge der Mikrasiatischer Zerstörung von Smirni. Auf Piräius gab es einen Bezirk der noch heute den Hauptbezirk von Kythera Festsetzt. Andere von Kythera Bezirke waren auf Alexandria von Ägypten .
Der zweite Auswanderstrom fing ende des 19enten Jahrhundert an, und dauerte bis kurz vor dem 2en Weltkrieg. Die neuen Auswanderer bevorzugten Amerika und Australien als Ziele. Der dritte und größte Auswanderstrom fing nach dem Krieg an, und dauerte bis mitte der 70er Jahre mit den meisten nach Australien landeten. Heute leben ungefähr 40.000 Kytheren auf Australien und ein paar Tausende auf Amerika. In Athen und auf Piräus leben zirka 5.000 bis 7.000.In den letzten Jahren gibt es ein cameback zu der Insel. Viele junge Menschen bleiben auf Kythera für immer.

Alle diese Entwicklung verursachte ein reiches kulturelles Erbe, das eine unterschiedliche Identität den Kytheren gab, und einen unglaublichen Pluralismus in der Mentalität der Leute war. Eine Bevölkerung der Kommunikation, der Reise voll von Ideen. und Wünsche. Die Anregungen, Launen, und die Kultur, fahren fort bis Heute und es bleibt eine Lebensart für Sie.

Die Kythreraiki Kultur wird mit Elementen von Kreta, Eptanisa und Manni investiert. Der Dialekt der Sprache ist der Beweis dazu. Der enetikischer Einfluss ist wichtig. Der Orthodoxe Glaube ist einer der wichtigsten Elemente der Kytheraiki Kultur und erscheinen auch von den Gewohnheiten der Personen mit ihrer Anwesenheit in den frommen Festen, aber auch von drei hundert kleine Kirchen die auf der Insel bestehen . In den Künsten und im Lied im Tanz verursachen sie ihre eigene Schule, die noch bis heute gebildet wird.

Kollegialität auf Maximum,mit sehr vielen Vereine ,wo es Kytheren gibt ,und jetzt wo Internet das Haupt Kommunikations-tool ist,schaffen die Kythreren starke Gemeinden für Kommunikation und Zusammenarbeit. Das Bildungsniveau ist hoch,die finanzielle Lage der meisten ist stark, und das Unternehmertum sind auch potenziell. Die Bewohner der Insel sind aktiv, vor allem in der Landwirtschaft und Tourismus.


WordPress Themes

Pin It on Pinterest

Shares

zwanzig + 10 =

Password reset link will be sent to your email

0

Stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Οι ρυθμίσεις των cookies σε αυτή την ιστοσελίδα έχουν οριστεί σε "αποδοχή cookies" για να σας δώσουμε την καλύτερη δυνατή εμπειρία περιήγησης. Εάν συνεχίσετε να χρησιμοποιείτε αυτή την ιστοσελίδα χωρίς να αλλάξετε τις ρυθμίσεις των cookies σας ή κάνετε κλικ στο κουμπί "Κλείσιμο" παρακάτω τότε συναινείτε σε αυτό.

Κλείσιμο